ENTTÄUSCHUNGEN


Enttäuschungen hat jeder schon erlebt. Aber warum wird man enttäuscht? Ich konnte beobachten, dass man nur enttäuscht werden kann, wenn eine Erwartung vorrausging, und diese schafft nur das Ego. Denn nimmt man das Wort Enttäuschung auseinander, wird eine Täuschung welche da war, entlarvt.

Mir persönlich ging es oft so, dass ich mein Herz öffnete und scheinbar enttäuscht wurde, wenn nicht das zurück kam was ich mir erwartete. Aber ich durfte feststellen, dass das Herz tatsächlich nie enttäuscht werden kann, weil es keine Erwartungen hat, es ist eben echt. Wenn es sich öffnet, dann weil es Liebe geben möchten. Egal ob, oder was zurück kommt!

Ein gebrochenes Herz, gibt es in diesem Sinne nicht...denn es ist unser Ego, dass Vorstellungen hatte. Also dein Gegenüber kann doch nie so reagieren, wie du es dir vorstellst? Das kann gar nicht klappen!

Und dann darf man auch mal einen Schritt zurück gehen und mit Abstand die Situation betrachten. Vielleicht ist dein Gegenüber gar nicht in der Lage dir zu geben was du dir wünscht? Vielleicht hatte er einfach nur diesen Impuls von dir gebraucht? Vielleicht warst du ihm nur eine Hilfestellung? Vielleicht kam der Ausgleich auf eine Andere Art und Weise, welche eben ihm möglich war?

Das bedeutet ja nicht, dass man jetzt immer nur der „Gutmensch“ sein muss und nur geben muss.

Ich glaube man darf einfach nachfühlen ob das stimmig war oder nicht und auch seine Konsequenzen daraus ziehen. Also wenn man quasi enttäuscht wurde, muss man sich ja nicht reinsteigern, nach dem Motto „warum hat der das getan!“ sondern man wird dann einfach sich treu bleiben und die Folgen daraus ziehen!

Und ich glaube wir sind oft verleitet eine Enttäuschung groß zu machen um uns schön in der Opferrolle zu halten, uns im Leid zu wälzen. Ja tatsächlich haben wir Angst vor Enttäuschung, nicht genug zu sein, nicht geliebt zu werden. Aber wie gesagt, wenn wir mit Alle mit dem Herzen sehen, wirklich den Anderen sehen wer er ist, gibt es da keine Bewertung, daher auch keine Enttäuschung. Das ist eine ganz schön große Herausforderung für uns Menschen :-)