Was mich nährt – Lichtnahrung und Co.

Alles basiert auf Information und Energie also Schwingung.

So können wir verdichtete Schwingung in Form von grobstofflicher Nahrung zu uns nehmen aber auch alles was feinstofflich um uns schwingt nehmen wir auf.
Denn der Körper ist auch nur verdichtete Schwingung, Materie. Um uns haben wir eben noch diesen feinstofflichen Körper, dass heisst wir sind ständig im Energieaustausch.

So nährt und mehr oder weniger Alles um uns. Energien in Form von Menschen die den Raum betreten, Musik, Töne, Farben, Buchstaben, Zahlen, die Natur. 

Besonders aber auch menschliche Kommunikation, Berührungen. Ein Gespräch kann uns geistig sehr nähren aber auch Energie entziehen.
Babys sind total genährt durch den nackten Hautkontakt zur Mutter.

Es geht also weniger um Essenszufuhr als um Energieausgleich.

Wir ALLE haben eine unendliche Energiequelle in uns, deren wir uns aber nicht bewusst sind.

Sich aus dieser zu nähren, zu wissen dass man immer alles hat was man braucht, unendliche Energie, den ganzen Kosmos in seinem Herzen, wie eine Sonne die strahlt ist unbeschreiblich schön.

Frei Sein auch hier, von allen Zwängen, Gewohnheiten und Ängsten. Essen aus Freiwilligkeit, mal tagelang nichts, mal wieder etwas zwischendurch, gedankenlos, rein nach dem Gefühl.

Wenn man frisch verliebt ist muss man nicht essen, man denkt noch nicht mal daran. So fühlt es sich an, was ich Liebes/Seelennahrung nenne. 

Sich von dieser unendlichen kosmischen liebenden Energiequelle, Essenz, wahren Seins aus sich heraus zu nähren, verbunden mit Allem was ist 🙂

Mein Körper ist Tempel meiner Seele, deshalb möchte ich ihm nicht wie einen Mülleimer behandeln. Aus Liebe zu mir Selbst möchte ich mir nicht schaden.

Wir nähren unseren Körper, mit Essen, unseren Geist mit Information, Gesprächen und unsere Seele brauchen wir nicht von Außen zu nähren. Wir nähren sie in dem wir UNS zum Ausdruck bringen uns leben!

Was ist schon gesund? Erkläre reinen Herzens ohne schlechten Gewissen einem Kind was gesund ist, weißt du es? Vergiss nicht unser Bewusstsein unsere Gedanken prägen was wir essen und sind. 

Keine Theorien, Studien, Konzepte, Ernährungsformen der Welt können 100 % für dich passen, probier dich aus und lerne deinen Körper und dich kennen.

ALLES Liebe auf eurem Weg zu euch SELBST 🙂